Armut ist kein Mangel an Charakter, es ist ein Mangel an Geld

Armut hat nichts mit fehlenden Charaktereigenschaften zu tun, erklärt der niederländische Historiker Rutger Bregman.

„Ideen können und verändern die Welt „, sagt der Historiker Rutger Bregman und nennt seine Argumente für ein garantiertes Grundeinkommen. Erfahren Sie mehr über die 500-jährige Geschichte der Idee und ein vergessenes modernes Experiment, wo das bedingungslose Grundeinkommen tatsächlich funktionierte – und stellen Sie sich vor, wie viel Energie und Talent wir freisetzen würden, wenn wir Armut ein für allemal loswerden würden.

 

The Subtle Art of Not Giving a F*ck

Everyone and their TV commercial wants you to believe that the key to a good life is a nicer job, or a more rugged car, or a prettier girlfriend, or a hot tub with an inflatable pool for the kids. The world is constantly telling you that the path to a better life is more, more, more—buy more, own more, make more, fuck more, be more. You are constantly bombarded with messages to give a fuck about everything, all the time. Give a fuck about a new TV. Give a fuck about having a better vacation than your coworkers. Give a fuck about buying that new lawn ornament. Give a fuck about having the right kind of selfie stick.

Why? My guess: because giving a fuck about more stuff is good for business.

von Mark Manson aus »The Subtle Art of Not Giving a F*ck«

Zitat Verzicht

Das, was man weglässt, ist eine Entlastung. Das ist ja kein Verzicht. […] Durch Verzicht gewinnt man Orientierung und Zeit. Und Verfügung über sich selbst.

Prof. Dr. Harald Welzer – Soziologe und Sozialpsychologe – SWR